DEMO BLOG

Desktop Authentifizierung - Microsoft Windows und MacOS nativer Login mit OTP

KeyIdentity Authentication Provider - stark authentifiziert im Alltag

Desktop Authentifizierungen setzen mehrheitlich immernoch auf reine Passwort-Logins. Erweitern Sie native Microsoft Windows und MacOS Logins um starke Authentifizierung und sichern Sie Ihre Linux-Server. 

KeyIdentity Authentication Provider - Starke Authentifizierung mit dem ersten Login

Die KeyIdentity Authentication Provider erlauben eine direkte und native Integration von starker Authentifizierung in Ihre Desktop- und Server-Systeme. Sie können sowohl lokal aber vor allem auch in Remote Desktop Umgebungen eingesetzt werden. Alle in der KeyIdentity LinOTP MFA Plattform unterstützten Token können zum Einsatz kommen. Im Zusammenspiel mit den modernen KeyIdentity Push-Token und dem offlinefähigen KeyIdentity QR-Token können sie auch hohe Anforderungen an Usability und Sicherheit in Ihrer Umgebung umsetzen.

Mit der Nutzung des KeyIdentity Push-Token für Ihre Benutzer erhalten Sie die Möglichkeit die hohe Usability moderner Smartphones mit der Sicherheit einer starken Transaktionssicherung zu verbinden. Die Benutzer können mit nur wenigen Schritten einen Login bestätigen während im Backend die Bindung des Logins an die kryptographische Information der Interaktion eine hohe Nachvollziehbarkeit und kontinuierliche Sicherheit gewährleistet.

Wenn Ihre Benutzer auf Reisen sind oder ohne direkte Verbindung zur zentralen Infrastruktur arbeiten, bietet die Integration des KeyIdentity QR-Token eine sichere und einfache Lösung. Zusätzlich zur starken Transaktionsbindung bietet die Technologie des QR-Token, basierend auf Public-Private Key Verfahren, die Möglichkeit der sicheren Offline-Authentifizierung. Ohne Geheimnisse auf dem zu authentifizierenden Gerät abzulegen können Logins sicher durchgeführt werden.

Datenblatt

Mehr Informationen zum KeyIdentity Authentication Provider

KeyIdentity Authentication Provider für Microsoft Windows

  • Native Integration in die Credential Provider Login Infrastruktur von Microsoft Windows
  • Erweitertung einen Windows Login um die Sicherheit von Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Eine breite Unterstützung unterschiedlicher Token-Typen durch die Integration in der KeyIdentity LinOTP MFA Plattform:
    • KeyIdentity Push-Token 
    • KeyIdentity QR-Token inklusive Offline-Authentifizierung 
    • Hardware-Token (OATH HOTP/TOTP, Yubikey)
    • Soft-Token (OATH HOTP/TOTP)
    • Out-of-Band Token (SMS, E-Mail)
  • Rollout basierend auf Gruppenrichtlinien oder als einfache Installation und kann voll automatisiert werden.
  • Die Anbindung an zentrale Active Directory Systeme bleibt erhalten und Single-Sign-On Szenarien können weiterhin zum Einsatz kommen.

KeyIdentity Authentication Provider für MacOS X

  • Native Integration als Authentication Plugin in die Login Infrastruktur von MacOS.
  • Erweitertung des MacOS Login um die Sicherheit von Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Eine breite Unterstützung unterschiedlicher Token-Typen durch die Integration in der KeyIdentity LinOTP MFA Plattform:
    • KeyIdentity Push-Token 
    • KeyIdentity QR-Token inklusive Offline-Authentifizierung 
    • Hardware-Token (OATH HOTP/TOTP, Yubikey)
    • Soft-Token (OATH HOTP/TOTP)
    • Out-of-Band Token (SMS, E-Mail)
  • Die Anbindung an zentrale Systeme bleibt erhalten und Single-Sign-On Szenarien können weiterhin zum Einsatz kommen.

KeyIdentity Authentication Provider für Linux

  • Native Integration in die Pluggable Authentication Module Login Infrastruktur (PAM)
  • Erweitertung von allen interaktiven PAM Logins um die Sicherheit von Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Eine breite Unterstützung unterschiedlicher Token-Typen durch die Integration in der KeyIdentity LinOTP MFA Plattform:
    • Hardware-Token (OATH HOTP/TOTP, Yubikey)
    • Soft-Token (OATH HOTP/TOTP)
    • Out-of-Band Token (SMS, E-Mail)
  • Bereitstellung als Debian und RPM Pakete für Debian, Ubuntu und RHEL basierte Systeme.
  • Die Anbindung an zentrale Systeme bleibt erhalten und Single-Sign-On Szenarien können weiterhin zum Einsatz kommen.

Teststellung

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie die KeyIdentity MFA-Plattform kostenfrei!